Georgspfadfinderschaft Liebfrauen

Georgs­pfad­fin­der­schaft

Aus dem Fami­li­en­kreis der Lieb­frau­en Gemein­de ist der Wunsch ent­stan­den, die Kin­der in der Gemein­de auch nach dem Kom­­mu­­ni­on-Unter­­richt für eine sinn­vol­le Frei­zeit­ge­stal­tung zu gewin­nen und wei­ter an die Gemein­de und Kir­che zu bin­den. Die katho­li­schen Georgspfadfinder/innen bie­ten dafür eine idea­le Konzeption.

Die Idee wur­de in meh­re­ren Sit­zun­gen des Pfarr­ge­mein­de­ra­tes auch von Pfar­rer Ste­fan Sel­zer vor­ge­stellt, wo sie gro­ße Zustim­mung fand.

Die Initia­ti­ve wird auch tat­kräf­tig von der Katho­li­schen Jugend­zen­tra­le (KJZ), dem Bund der Katho­li­schen Jugend in Darm­stadt (BDKJ) und von den Georgspfadfinder/innen (DPSG) auf Bezirks‑, Bis­­tums- und Bun­des­ebe­ne unterstützt.

Entwicklung stärken, Talente fördern!

Die Deut­sche Pfad­fin­der­schaft Sankt (DPSG) ist mit mehr als 95.000 Kin­dern der größ­te katho­li­sche Jugend­ver­band in Deutsch­land und Mit­glied in der Welt­pfad­fin­der­be­we­gung, der größ­ten Jugend­or­ga­ni­sa­ti­on der Welt mit über 28 Mil­lio­nen Mitgliedern.

Gemeinsam auf dem Weg

In der DPSG sind Kin­der, Jugend­li­che und Erwach­se­ne gemein­sam auf dem Weg, jede und jeder Ein­zel­ne kann sich ein­brin­gen. In Grup­pen von Gleich­alt­ri­gen erle­ben Kin­der und Jugend­li­che Gemein­schaft und über­neh­men schritt­wei­se Ver­ant­wor­tung für sich und die Grup­pe. Dabei hel­fen ihnen Erwach­se­ne und aus­ge­bil­de­te Lei­te­rin­nen und Lei­ter, beglei­ten sie bei Unter­neh­mun­gen, stär­ken sie in ihrer Ent­wick­lung und för­dern ihre Talente.

Vom Kind zum Jugendlichen

Die DPSG unter­glie­dert sich in vier Alters­tu­fen: erst kön­nen Mäd­chen und Jun­gen Mit­glied der Wöl­f­lings­stu­fe wer­den, spä­ter Jungpfadfinder/innen, Pfadfinder/innen und Rover. Die Alters­stu­fen geben den Kin­dern die Mög­lich­keit einer lang­fris­ti­gen Per­spek­ti­ve und die Sicher­heit ent­spre­chend Ihrer Ent­wick­lung unter­stützt und geför­dert zu werden.

Erste Altersstufe

Die ers­te Alters­stu­fe ermög­licht den Kin­dern, gemein­sam mit ihren Gruppenleiter/innen das Leben in sei­ner Viel­falt zu ent­de­cken. Mäd­chen und Jun­gen im Wöl­f­lings­al­ter sind neu­gie­rig, wis­sens­durs­tig und ste­cken vol­ler Fan­ta­sie. Sie eig­nen sich die Welt vor­wie­gend im Spiel an, sie for­schen und fin­den, decken auf und las­sen sich entdecken.

Verband in der Kirche

Die DPSG begreift sich als Ver­band in der katho­li­schen Kir­che. Jun­ge Men­schen suchen nach ver­läss­li­chen Ori­en­tie­run­gen. Die DPSG unter­stützt die­se Suche und bie­tet eine christ­li­che Lebens­ori­en­tie­rung. Jesus ist dabei Vor­bild und Kompassnadel.

Werte-Erziehung

Basie­rend auf den Wer­ten des christ­li­chen Glau­bens will die DPSG den Kin­dern die Wert­schät­zung gegen­über sich, Ande­ren und der Umwelt ver­mit­teln. Sie sol­len dabei erfah­ren kön­nen, dass Wer­te ein wich­ti­ger Bestand­teil für ihr eige­nes Leben, aber auch für das Zusam­men­le­ben mit ande­ren Men­schen sind.

Internationalität

Als Teil einer welt­wei­ten Bewe­gung setzt die DPSG sich inter­na­tio­nal für Frie­den und Völ­ker­ver­stän­di­gung ein. Die Zusam­men­ar­beit mit Part­ner­ver­bän­den vor Ort ist dabei genau­so wich­tig, wie das Ken­nen­ler­nen ande­rer Kul­tu­ren bei inter­na­tio­na­len Begeg­nun­gen und Zeltlagern.

Gruppenstunden Liebfrauen

Die Grup­pen­stun­den fin­den im Gemein­de­zen­trum der Lie­b­­frau­en-Gemein­­de in Darm­stadt, statt. Ein Start-Impuls (z.B. eine Geschich­te), ein Ange­bot (z.B. Gestal­ten), Spie­le und Lie­der sind fes­te Bestand­tei­le jeder Gruppenstunde.

Aktionen in Liebfrauen

Als enga­gier­ter Teil der Lieb­frau­en­gemein­de füh­ren die Georgspfadfinder/innen vie­le Pro­jek­te durch und betei­li­gen sich aktiv am Gemein­de­le­ben, z.B. Lieb­frau­en Kin­­der-Fas­t­­nacht, Rake­ten­werk­statt beim Pfarr­fest, Ver­kauf von Georgs-Äpfeln für die Kir­chen­re­no­vie­rung, Erst­­kom­­mu­­ni­on-Abschlus­s­­fest, Bes­sun­ger Ker­­be-Umzug, Rol­len­spie­le für den Fami­li­en­got­tes­dienst, Frie­dens­licht oder der Teil­nah­me am Leben­di­gen Advents­ka­len­der. Dane­ben ste­hen auch Lager­feu­er, Schwung­tuch­spie­le, Erd­­ball-Akti­o­­nen, Stock­brot, Lauf­spie­le, Kno­ten, Aus­fü­ge z.B. zum Euro­päi­schen Welt­­­raum-Kon­­trol­l­­zen­­trum sowie Zel­t­über­nach­tun­gen auf dem Pro­gramm und vie­les mehr, für das sich Kin­der begeis­tert können.

Anmeldung für Kinder

Zur­zeit wer­den Aben­teu­er und Grup­pen­stun­den für die Kin­der von 7 bis 10 und von 11 bis 13 Jah­ren ange­bo­ten . Inter­es­sier­te Kin­der und Ihre Eltern kön­nen sich beim Info-Tele­­fon 06151 – 6274 628 über ver­füg­ba­re Plät­ze in den Grup­pen infor­mie­ren oder wen­den sich an fol­gen­de Email-Adres­­se:
dpsg-​darmstadt@​web.​de

Weitere Gruppenleiter/innen gesucht

Dank des anhal­ten­den gro­ßen Zuspru­ches durch vie­le wei­te­re Kin­der, suchen wir für neue Kin­­der-Grup­­pen noch Grup­pen­lei­te­rin­nen und Gruppenleiter.

Die Georgspfadfinder/innen bie­ten eine inter­na­tio­nal aner­kann­te Aus­bil­dung zur/zum Gruppenleiter/in, Team­ar­beit, inter­na­tio­na­len Aus­tausch, akti­ve Frei­zeit­ge­stal­tung und die Ver­wirk­li­chung eige­ner Ideen.

Daher wür­den sich die Georgspfadfinder/innen in Darm­stadt über wei­te­re inter­es­sier­te jun­ge Erwach­se­ne (ab 17 Jah­ren) freu­en, die ger­ne mit Kin­dern ehren­amt­lich ihre Frei­zeit sinn­voll gestal­ten möch­ten. Pfad­fin­de­ri­sche Vor­kennt­nis­se sind nicht erfor­der­lich, allein der Spaß am Umgang mit Kin­dern und Jugend­li­chen ist ausschlaggebend.

Inter­es­sier­te sind herz­lich will­kom­men und mel­den sich bit­te ein­fach kurz beim Info-Tele­­fon 06151 – 6274 628 oder sen­den eine Email an: dpsg-​darmstadt@​web.​de

Die Kin­der freu­en sich auf Sie! Vie­len Dank im Voraus!

Weitere Informationen

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über die Georgs­pfad­fin­der­schaft Lieb­frau­en fin­den sich auch auf der fol­gen­den Web-Sei­­te: http://​www​.dpsg​-darm​stadt​-lieb​frau​en​.de